Über Eschbach Horsemanship


Unser Umgang mit Pferden

Unserer Anliegen ist es, den Menschen die Bedürfnisse der Pferde näher zu bringen. Unsere Vision ist eine Welt, in der Mensch und Pferd in gegenseitigem Respekt miteinander harmonieren.

Das erreichen wir, indem wir die Menschen für den Umgang mit diesen edlen Geschöpfen sensibilisieren. Beim Horsemanship steht die Beziehung zwischen Mensch und Pferd im Mittelpunkt. Mit einer handverlesenen Auswahl an Trainern vermitteln wir theoretisches und praktisches Wissen in einer Form, die auf die individuellen Bedürfnissen eines jeden Reiter-Pferde-Paares abgestimmt ist.

Du möchtest deine Hilfengebung fürs Pferd verfeinern? Vielleicht möchtest du auch lernen, wie man mit Pferden kommunizieren kann. Dann sind unsere Reit- und Bodenarbeitskurse genau das Richtige für dich.

Die Beziehung zwischen Mensch und Pferd

Pferde suchen nach Führung. Die Beziehung muss stimmen und eine Vertrauensbasis muss existieren. Eine klare Vorgabe der Zielrichtung und eine unmissverständliche Kommunikation müssen vorhanden sein. Ist die Beziehung hingegen gestört, fehlt das Vertrauen der Führungsperson an sich und den Pferden ist somit nicht klar, wohin sie geführt werden sollen. In so einer Situation wird das Pferd den Menschen nicht in seiner Führungsrolle anerkennen. Hier ist der Mensch in der Verantwortung. Durch Verbesserung der eigenen kognitiven und emotionalen Wahrnehmung kannst du lernen, deine Führerqualitäten zu entwickeln. Diese wirst du brauchen, um von deinem Pferd ernst genommen zu werden.

Wir legen viel Wert auf individuelle Betreuung. Die Kurse finden als Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen statt. Gern gehen wir in unseren Konzepten für die Kurse auf deine besonderen Wünsche und Bedürfnisse ein.


Unser Team

Markus Eschbach-Kindler

Markus Eschbach (geb. 1968) hat die Hälfte seines Lebens im Sattel verbracht. Von 1990 bis 1993 absolvierte er in Basel (Schweiz) eine Ausbildung zum Sozialpädagogen.

Daraufhin begann er seine Arbeit mit behinderten und verhaltensauffälligen Kindern bzw. Jugendlichen und erteilte therapeutische und heilpädagogische Reitstunden.

1995 entdeckte er Fred Rai und das Natürliche Gebisslose Reiten. Fred und seine Arbeit hinterließen einen tiefen Eindruck bei ihm. 1996 absolvierte er die Ausbildung zum Reitlehrer und Pferdetrainer in Freds Trainingscenter in Dasing (Deutschland).

Bei GaWaNi Pony Boy (USA), Peter Pfister und Heinz Welz (D) setzte er seine Entdeckungsreise in die Welt des pferdegerechten Trainings fort. Nach vielen Jahren des Lernens und Entdeckens verschmolz er schließlich all diese wertvollen Einflüsse zusammen mit seiner eigenen langjährigen Erfahrung zum Indianischen Reiten und Horsemanship.

Markus und seine Ehefrau Andrea Eschbach betreiben seit 2013 das Kompetenzzentrum Eschbach Horsemanship in Koblenz. Sie haben diverse Kurse selber entwickelt und für den Kosmos-Verlag fünf Bücher geschrieben, die in verschiedene Sprachen übersetzt wurden und u.A. in Amerika und Australien erhältlich sind.

Markus und Andrea Eschbach sind seit 1998 als Reitlehrer und Pferdetrainer tätig. 10 Jahre lang haben sie das Ausbildungs- und Ferienzentrum Centro Equitacion Finca Verde S.L. in Teneriffa betrieben, welches sich schnell zu einem bekannten Zentrum für "Menschen und Pferde" entwickelt hat. 2008 siedelten sie mit ihren zwei Kindern (Jahrgang 2003 und 2005) und 10 Pferden wieder in die Schweiz über. Von 2009 bis 2013 wohnten sie in D-Waldshut-Tiengen. Auf zwei gemieteten Reitanlagen und in verschiedenen Ländern boten sie ihre gefragten Kurse in Bodenarbeit und Reiten an.

Andrea Eschbach-Kindler

Diplomierte Physiotherapeutin, Reitlehrerin, Pferdetrainerin, zertifizierte Dualaktivierungs- und Equikinetic-Trainerin

Andrea Eschbach (geb. 1971) absolvierte von 1995 bis 1999 in Basel (Schweiz) die Ausbildung zur Physiotherapeutin, wobei sie die therapeutische Arbeit mit Pferden kennenlernte.

Schon als Kind verbrachte sie viel Zeit auf dem nahen Reiterhof und nahm Reitstunden im klassischen Stil (Dressur, Springen). Während der Jahre sammelte sie auch Erfahrungen im Western - und Gangpferdreiten. Beim Freizeit- und Wanderreiten entdeckte sie das Natürliche Rai-Reiten und stellte sofort auf diese natürliche Reitweise mit gebissloser Zäumung um.

Andrea und ihr Ehemann Markus Eschbach betreiben seit 2013 das Kompetenzzentrum Eschbach Horsemanship in Koblenz. Sie haben diverse Kurse selber entwickelt und für den Kosmos-Verlag fünf Bücher geschrieben, die in verschiedene Sprachen übersetzt wurden und u.A. in Amerika und Australien erhältlich sind.

Andrea und Markus Eschbach sind seit 1998 als Reitlehrer und Pferdetrainer tätig. 10 Jahre lang haben sie das Ausbildungs- und Ferienzentrum Centro Equitacion Finca Verde S.L. in Teneriffa betrieben, welches sich schnell zu einem bekannten Zentrum für "Menschen und Pferde" entwickelt hat. 2008 siedelten sie mit ihren zwei Kindern (Jahrgang 2003 und 2005) und 10 Pferden wieder in die Schweiz über. Von 2009 bis 2013 wohnten sie in D-Waldshut-Tiengen. Auf zwei gemieteten Reitanlagen und in verschiedenen Ländern boten sie ihre gefragten Kurse in Bodenarbeit und Reiten an.

Andrea Eschbach besuchte zahlreiche Weiterbildungskurse, wie z.B. die TTEAM-Arbeit (Linda Tellington), Trainerausbildungen bei Michael Geitner, Longenkurse bei Babette Teschen, GaWaNi Pony Boy, Alfonso Aguilar, Heinz Welz, Peter Pfister, Sibylle Wiemer uva. Andrea Eschbach ist von Michael Geitner zertifizierte Dualaktivierungs- und Equikinetic-Trainerin.

Seit 2003 hält sie in der Schweiz, Deutschland, Oesterreich, in den Niederlanden und in England Kurse.

Daniela Zimmermann

Bürokauffrau, Sekretariat

Daniela Zimmermann ist am 21.06.1974 in Tiengen (D) geboren, verheiratet und ist Mutter von 2 Kindern.Die Begeisterung für Pferde fing bei ihr auch schon im Grundschulalter an.

Durch die Geburt ihrer Kinder, kam diese Leidenschaft leider etwas zu kurz. Als dann im Juli diesen Jahres, hier auf dem Hof, eine Stelle im Büro zu besetzen war, musste sie nicht lange überlegen und sagte zu.

Hier kümmert sie sich um die Kursanmeldungen, Debitoren- und Kreditorenbuchhaltung und um alle sonstigen Büroarbeiten. Ist mal Hilfe im Stall gefragt, packt Daniela auch hier sehr gerne mit an und geniesst die Zeit mit den Pferden.

Daniela selbst sagt dazu: „Jeden Morgen durch den Stall ins Büro zu gehen ist der Beste Start in den Arbeitstag!“

Eva Fehrenbach-Otto

Geschäftsentwicklung und Organisation Firmenseminare

Eva Fehrenbach-Otto (geb. 1967) unterstützt seit September 2018 unser Team auf dem Eschbachhof. Sie ist zuständig für die Vermarktung und Weiterentwicklung des Kursangebotes und Ansprechpartnerin für unsere Firmenkurse und -events.

Nach ihrer Ausbildung zur Fremdsprachensekretärin und Personalassistentin arbeitete Sie mehrere Jahre in einem Grosskonzern im Bereich Personalentwicklung und organisierte, koordinierte und begleitete Assessment-Center. Während des anschliessenden Studiums in Betriebswirtschaftslehre arbeitete sie in einem Personalberatungsunternehmen als Researcherin und in der Kundenakquisition.

Nach der Geburt ihrer beiden Töchter engagierte sie sich in einer Fachorganisation für Menschen mit Behinderung und rekrutierte ehrenamtliche Mitarbeiter und koordinierte die Betreuungseinsätze bei Kindern und Jugendlichen mit Handicap.

Reiten lernte sie als Kind im klassischen Reitunterricht. Als sie viele Jahre später Andrea und Markus Eschbach kennenlernte, erwachte ihre Reitlust wieder.

„Ich finde es toll, meine Berufserfahrungen in der Personalentwicklung heute mit den vierbeinigen Coaches erweitern zu können“.

Teresa Mutter

Staatlich anerkannte Pferdewirtin, Reitlehrerin, Westerntrainerin

Ist im Jahr 1984 im wunderschönen Bad Säckingen am Hochrhein geboren.

Im Alter von 10 Jahren entdeckte sie ihre Leidenschaft zu den Pferden und im Jahr 2005 sollte ihre Passion schließlich auch zu ihrem Beruf werden, denn da begann sie ihre Ausbildung zur Pferdewirtin Zucht und Haltung. Seit Sommer 2008 ist sie staatlich geprüfte Pferdewirtin.

Nach der Ausbildung war sie ein halbes Jahr als Praktikantin bei MoBo Westerntrainig in Buggingen.

Anschließend an das Praktikum arbeitete sie 3 Jahre in einer Tierklinik, wo sie für den Patientenstall verantwortlich war. In dieser Zeit lernte sie viel über die Pferdegesundheit kennen. Das richtige Versorgen, die korrekte Fütterung, die Gesundhaltung sowie viele tiermedizinische Tätigkeiten, Assistenz bei Behandlungen, Medikamentengabe, Verbandswechsel, Wundversorgung etc. konnte sie dort erlernen.

Sie selbst hat 2 Pferde, von denen sie eines selbst ausgebildet hat und das andere umgestellt. Sie sind beide Western/Freizeit geritten und gehen sehr brav ins Gelände, auf den Platz und in die Halle.

Anfang 2014 machte sie sich mit Blackforest Horsecare selbstständig und arbeitet ausserdem in unserem Team als Reitlehrerin und Pferdewirtin mit.